Angemeldet als: 
Gast    

Offensiv- und Defensivstrategien bei Rechtsverletzungen im Internet (7,5 FAO-Stunden)

Informationen:

Seminarnummer:
101_230621-S-FA
Referent(en):
Dr. Tobias Beltle, FA für gewerbl. Rechtsschutz und IT-Recht
Ort/Anschrift:
Online
Kategorien:
Anwaltsseminare, Online, Seminare
Geeignet für Fachanwalt:
Gew. Rechtsschutz
IT-Recht
Urheber- und Medienrecht
Termine:
21.06.2023 14:00 Uhr – 17:15 Uhr
22.06.2023 14:00 Uhr – 17:15 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
290,00 zzgl. 19% USt. (gesamt 345,10)

Beschreibung

Das Seminar behandelt ausgewählte aktuelle wettbewerbsrechtliche, markenrechtliche,
urheberrechtliche und datenschutzrechtliche Fragestellungen und strategische
Vorgehensweisen im Zusammenhang mit Rechtsverletzungen im Internet und deren
Rechtsfolgen. Das Seminar richtet sich an Rechtsanwälte:innen, Syndikusanwälte:innen bzw. Firmenjuristen.


Angesprochen werden unter anderem folgende Themenbereiche und
Problemstellungen:

Allgemeiner Überblick über typische praxisrelevante Rechtsverletzungen im Internet
im Wettbewerbsrecht, Markenrecht und Urheberrecht sowie Datenschutzrecht
(DSGVO)

Darstellung von Offensivstrategien bei Rechtsverletzungen im Internet

  • Außergerichtlich (u.a. Abmahnung im Internet, Berechtigungsanfrage im Internet,
    Schutzrechtsverwarnung im Internet)
  • Gerichtlich (u.a. Einstweilige Verfügung, Anordnungs-/ Ordnungsmittelverfahren gem.
    § 890 ZPO, Hauptsacheklage)

Darstellung von Defensivstrategien bei Rechtsverletzungen im Internet

  • Außergerichtlich (u.a. Abgabe von strafbewehrten Unterlassungserklärungen,
    Darstellung von Prozess- und Kostenrisiken bei Rechtsverletzungen im Internet)
  • Gerichtlich (u.a. Negative Feststellungsklage, elektronische Einreichung von
    Schutzschriften)
  • Sonderfälle / Prozessuale Fragestellungen, z.B. exemplarische Besonderheiten im Zusammenhang mit der Nutzung des besonderen elektronischen Anwaltpostfachs (beA), Rechtsprechung des BVerfG zur sog. Schubladenverfügung / Sonstiges, wie z.B. zweite Abmahnung bei fortgesetzter Verletzungshandlung anstelle Geltendmachung
    einer Vertragsstrafe?
  • Reichweite von strafbewehrten Unterlassungserklärungen (u.a. Haftung eines
    Geschäftsführers neben der GmbH, gerichtliches Zustellungserfordernis, Wirksamkeit
    rechtswidriger Unterlassungserklärungen)
  • Übersicht u.a. über Gegenstandswerte/Streitwerte, Kosten, Höhe von Vertragsstrafen
  • Prozessuale Besonderheiten, u.a. fliegender Gerichtsstand, Anforderungen an Prozessvollmacht, Prozesskostensicherheit gemäß § 110 ZPO, Konzentration von Urheberrechtsstreitigkeiten
  • Exemplarische Darstellung aktuelle Abmahnbeispiele bei Rechtsverletzungen im Internet

Mit Nachweis für die Fachanwaltschaft "IT-Recht" oder "Gewerblicher Rechtschutz" oder "Medien- und Urheberrecht" (6 FAO-Stunden)

« zurück zur Übersicht