Angemeldet als: 
Gast    

Die krankheitsbedingte Kündigung im arbeitsgerichtlichen Prozess u.a. (7,5 FAO Stunden)

Informationen:

Seminarnummer:
101_240709-S-FA
Referent(en):
Michael Büchele, Dr. Claudia Hahn, Matthias Mohn
Ort/Anschrift:
Hybrid
Kategorien:
Anwaltsseminare, Hybrid, Seminare
Geeignet für Fachanwalt:
Arbeitsrecht
Termine:
09.07.2024 09:00 Uhr – 17:30 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
345,00 zzgl. 19% USt. (gesamt 410,55)

Beschreibung

 

Die Veranstaltung ist ESF-Plus gefördert. Bitte beachten Sie, dass im Förderzeitraum bis zum 30.08.2024 nur noch begrenzte ESF-Plus Mittel zur Verfügung stehen und bereits absehbar ist, dass die Fördermittel vor Ablauf des Förderzeitraums ausgeschöpft sind. Wir werden daher die ESF-Plus Anträge nach Eingang entsprechend berücksichtigen. Ein Rechtsanspruch auf die ESF-Plus-Förderung besteht nicht.

 

Modul 1: "Die krankheitsbedingte Kündigung im arbeitsgerichtlichen Prozess"
Dienstag, 09.07.2024, 09:00 Uhr – 11:30 Uhr
Dozent:Vizepräsident des Arbeitsgerichts Stuttgart Michael Büchele

  • Voraussetzungen einer krankheitsbedingten Kündigung aus Sicht der Rechtsprechung
  • Besonderheiten der Darlegungs- und Beweislast beim Kündiungsrechtsstreit der krankheitsbed. Kündigung
  • Auswirkungen eines betrieblichen Eingliederungsmanagements im Kündiungsschutzprozess
  • Die richtige Betriebsratsanhörung bei krankheitsbedingter Kündiung



Modul 2: Direktionsrecht – Versetzung – Änderungskündigung
Dienstag , 09.
07.2024, 12:00 Uhr – 14:30 Uhr

Dozentin: RAin Dr. Claudia Hahn, FAin für Arbeitsrecht

Seminarinhalt:

  • Das Weisungsrecht des Arbeitgebers
  • Umfang und Grenzen insbesondere durch den Arbeitsvertrag
  • Die Aufgabenänderung
  • Die Versetzung
  • Die Änderungskündigung
  • Taktisches und Prozessuales


Modul 3:
 „Aktuelle Entwicklungen im Beschäftigtendatenschutz“
Dienstag,
09.07.2024, 15:00 Uhr – 17:30 Uhr

Dozent: Richter am Arbeitsgericht Freiburg Matthias Mohn,

Seminarinhalt:

 

  • Aktuelle Rechtsprechung der Arbeitsgerichte, der Zivilgerichte und des EuGH zu Inhalt und Grenzen des Auskunftsanspruchs nach Art. 15 DSGVO
  • Aktuelle Rechtsprechung der Arbeitsgerichte, der Zivilgerichte und des EuGH zum materiellen und immateriellen Schadenersatz wegen DSGVO-Verstößen (Art. 82 DSGVO)
  • Themen rund um den sog. Mitarbeiterexzess im Datenschutzrecht
  • Prozessuale und prozesstaktische Fragen für Praktiker

Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO für die Fachanwaltschaft „Arbeitsrecht“ (7,5 Zeitstunden).


« zurück zur Übersicht