Angemeldet als: 
Gast    

Anwaltsvergütung im sozialrechtlichen Mandat bei Begleitung der Betriebsprüfung (2,5 FAO-Stunden)

Informationen:

Seminarnummer:
131214_2-S-RA
Referent(en):
Horst-Reiner Enders
Ort/Anschrift:
Online
Kategorien:
Anwaltsseminare, Online, Seminare, Mitarbeiterseminare, Gebührenrecht
Geeignet für Fachanwalt:
Arbeitsrecht
Sozialrecht
Versicherungsrecht
Termine:
14.12.2023 14:00 Uhr – 16:45 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
125,00 zzgl. 19% USt. (gesamt 148,75)

Beschreibung

Das Seminar richtet sich speziell an Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, Fachanwältinnen und Fachanwälte für Sozialrecht, Rechtsanwaltsfachangestellte, Rechtsfachwirtinnen / Rechtsfachwirte, Bürovorsteherinnen / Bürovorsteher im RA-Fach. Vorkenntnisse im Bereich des RVG sollten unbedingt vorhanden sein.

In dem Seminar wird im Anschluss an die Thematik am Vormittag des 14.12.2023, 10:00 Uhr - 122:45 Uhr „Sozialversicherungsrechtliche Betriebsprüfung – was aus anwaltlicher Sicht wichtig ist?“ die gebührenrechtliche Seite beleuchtet.

Themenschwerpunkte sind u. a.:

  • Vergütung der anwaltlichen Tätigkeit bei Beratung / Vertretung wegen im Rahmen einer sozialversicherungsrechtlichen Betriebsprüfung
    • Vergütung nach dem RVG?
      •  Betragsrahmengebühren oder Wertgebühren?
      •  Beratung oder Vertretung, Gegenstandswert?
    • Oder doch besser Vergütungsvereinbarung?
  • Was ist bei Abschluss einer Vergütungsvereinbarung zu beachten?
    • Widerrufsbelehrung
    • Rechtsprechung des EuGH
    • Stundenhonorar, Zeittaktklausel
    • Absichtserklärung, am Ende des Mandats über Pauschale neu zu verhandeln
  • Terminsgebühr im sozialrechtlichen Mandat, in dem Betragsrahmengebühren entstehen
  • Erledigungsgebühr im sozialrechtlichen Mandat, in dem Betragsrahmengebühren entstehen

 Mit Nachweis für die Fachanwaltschaft "Arbeitsrecht" oder "Sozialrecht" oder "Versicherungsrecht" (2,5 FAO-Stunden)

 

 

« zurück zur Übersicht