Angemeldet als: 
Gast    

Wer's glaubt, wird nicht immer selig - Teil 1: Wahrheitsfindung (5 FAO-Stunden)

Informationen:

Seminarnummer:
221206_1-S-RA
Referent(en):
Dr. Frank Maurer, Vors. Richter am LG Stuttgart
Ort/Anschrift:
Hybrid
Kategorien:
Seminare, Anwaltsseminare, Online
Geeignet für Fachanwalt:
Strafrecht
Verkehrsrecht
Bau- und Architektenrecht
Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Versicherungsrecht
Verwaltungsrecht
Termine:
06.12.2022 16:00 Uhr – 18:45 Uhr
08.12.2022 16:00 Uhr – 18:45 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
245,00 zzgl. 19% USt. (gesamt 291,55)

Beschreibung

Inhalt, Methode und Ziel

Teil 1:
Menschen neigen zum Flunkern, Schwindeln, Täuschen und Betrügen. Und dennoch machen Rechtsanwälte, Staatsanwälte und Richter die Auskunft von Menschen tagtäglich kaum geprüft zur Grundlage von Entscheidungen. Die richterliche Überzeugungsbildung muss auf objektiven, nachvollziehbaren und überprüfbaren Grundlagen basieren. Dadurch wird die Beweiswürdigung – in allen Rechtsgebieten– transparenter und für Anwälte Erfolg versprechender angreifbar. Der erste Tagungsteil Methodik der Wahrheitsfindung stellt daher die neuesten  – und für die Teilnehmer relevanten – Entwicklungen in der Aussagepsychologie sowie der Rechtsprechung anhand von Beispielen dar.

Ziel dieses Seminars ist, dass die Teilnehmer die Angaben von Menschen besser beurteilen und überprüfen können. Sie lernen, wie Lügner entlarvt werden. Sie werden nach dem Seminar auch wissen, dass Angaben von Menschen unheimlich fehlerbehaftet sind. Denn Menschen sind nicht so, wie wir sie uns als Auskunftspersonen wünschen. Menschen verdrängen, vermengen, vermischen, Menschen irren! Die Teilnehmer lernen die im juristischen Praxisalltag relevantesten Irrtümer und deren Auswirkungen kennen.

Teil 1: Methodik der Wahrheitsfindung am Dienstag, 19.07.2022, 12.00 Uhr – 17.45 Uhr

  • Oft bemüht, selten erreicht: Was ist eigentlich (vor Gericht) „die Wahrheit“?
  • Bauchgefühl, Körpersprache, Plausibilität u.v.m.: Ungeeignete, aber populäre Methoden der Wahrheitsfindung im Berufsalltag
  • Glaubhäufigkeit und Glaubwürdigkeit, was ist der Unterschied?
  • Von der Wahrheit über die Lüge
  • Probleme des Lügners / Wie Lügner denken
  • Das Komplott: Absprachen von Beteiligten aufdecken
  • Auf dem Weg zur Wahrheit: Inhalts-, Struktur- und Konstanzanalyse
  • Das menschliche Gehirn eine großartige Sache?
  • Wie Irrtümer Auskünfte und Aussagen oft verfälschen
  • Die häufigsten Wahrnehmungs- und Erinnerungsfehler im juristischen Alltag
  • Dem Gericht unbewusste Fehler(quellen) bewusst machen
  • Rationale Überzeugungsbildung: Einflussnahmemöglichkeiten auf die tatrichterliche Beweiswürdigung, Überzeugungen erschüttern
  • Aussage gegen Aussage: Was tun?


Mit Nachweis für die Fachanwaltschaft “Strafrecht” oder “Verkehrsrecht” sowie “Bau- und Architektenrecht” oder  “Miet- und WEG-Recht” oder “Versicherungsrecht” oder “Verwaltungsrecht” (5 FAO-Stunden)

« zurück zur Übersicht