Angemeldet als: 
Gast    

Die 5. Geldwäscherichtlinie der EU und ihre Umsetzung in nationales Recht (2 FAO-Stunden)

Informationen:

Seminarnummer:
221212-S-FA
Referent(en):
Arne Engel
Ort/Anschrift:
Online
Kategorien:
Online, Seminare, Anwaltsseminare, Allgemeines
Geeignet für Fachanwalt:
Verwaltungsrecht - 2,0 Std.
Versicherungsrecht - 2,0 Std.
Verkehrsrecht - 2,0 Std.
Urheber- und Medienrecht - 2,0 Std.
Transport- und Speditionsrecht - 2,0 Std.
Strafrecht - 2,0 Std.
Steuerrecht - 2,0 Std.
Sozialrecht - 2,0 Std.
Migrationsrecht - 2,0 Std.
Miet- und Wohnungseigentumsrecht - 2,0 Std.
Medizinrecht - 2,0 Std.
IT-Recht - 2,0 Std.
Internationales Wirtschaftsrecht - 2,0 Std.
Insolvenzrecht- und Sanierungsrecht - 2,0 Std.
Handels- und Gesellschaftsrecht - 2,0 Std.
Gew. Rechtsschutz - 2,0 Std.
Familienrecht - 2,0 Std.
Erbrecht - 2,0 Std.
Bau- und Architektenrecht - 2,0 Std.
Bank- und Kapitalmarktrecht - 2,0 Std.
Arbeitsrecht - 2,0 Std.
Termine:
12.12.2022 17:30 Uhr – 19:30 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
0,00 zzgl. 19% USt. (gesamt 0,00)

Beschreibung

Seminarinhalt:

Welche Verpflichtungen haben die Anwälte zur Umsetzung und zur Vermeidung von Bußgeldern?

  1. Wann ist der Anwalt Verpflichteter?
  2. Welche Sorgfaltspflichten hat er als Verpflichteter?
  3. Welches Risikomanagement ist zu erstellen und vorzuhalten?
  4. Welche Meldepflichten gibt es und wem muss gemeldet werden?
  5. Welche Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten hat der Rechtsanwalt?
  6. Welche Mitwirkungspflichten hat der Rechtsanwalt?
  7. Wie werden Verstöße geahndet?

Das Seminar richtet sich an Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, um diese mit den speziellen Anforderungen an Anwälte aus den EU-Geldwäscherichtlinien bzw. der Umsetzung in das Geldwäschegesetz vom 23.06.2017, zuletzt geändert durch Art. 269 der Verordnung vom 19.06.2020, bekanntzumachen. Dabei geht es um


Grundsätze und Verantwortlichkeiten des Risikomanagements

  • an die Anforderungen an die spezifische Risikoanalyse
  • die Sorgfaltspflichten, Aufzeichnungspflichten und Aufbewahrungspflichten
  • an Mitwirkungspflichten, Meldepflichten / Umgang mit verdächtigen Transaktionen und
  • den Folgen von Verstößen

Mit Nachweis für alle Fachanwaltschaften (2 FAO-Stunden)

« zurück zur Übersicht