Angemeldet als: 
Gast    

Tatort Rechnungswesen - wie man Bilanzbetrug erkennen kann (2,5 FAO-Stunden)

Informationen:

Seminarnummer:
230710-S-FA
Referent(en):
Dr. Carola Rinker
Ort/Anschrift:
Online
Kategorien:
Online, Seminare, Anwaltsseminare
Geeignet für Fachanwalt:
Bank- und Kapitalmarktrecht
Strafrecht
Steuerrecht
Handels- und Gesellschaftsrecht
Termine:
10.07.2023 10:00 Uhr – 12:45 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
125,00 zzgl. 19% USt. (gesamt 148,75)

Beschreibung

Seminarinhalt:

Nicht nur bei dem ehemaligen DAX-Konzern Wirecard wurden Bilanzen manipuliert. Auch bei kleineren Unternehmen gibt es immer wieder Fälle, in denen die Grenze zur Legalität überschritten wird. Eine schlechte wirtschaftlichen Lage des Unternehmens ist ein Nährboden für Manipulationen. Oftmals beginnt dies mit dem Aufhübschen einiger Zahlen unter Nutzung legaler Möglichkeiten. Sofern die erhoffte Besserung jedoch nicht eintrifft, wird schnell die Grenze zur verbotenen Bilanzfälschung überschritten.

  • Wann bewegen sich Unternehmen an der Grenze zur Illegalität?
  • Welche Warnzeichen deuten auf Bilanzmanipulationen hin?
  • Welche steuerlichen Konsequenzen ergeben sich durch Bilanzmanipulationen
  • Bilanzfälschung vs. Bilanzkosmetik
  • Aktuelle Praxisbeispiele
  • Typische Warnzeichen
  • Steuerliche Konsequenzen

Mit Nachweis für die Fachanwaltschaft "Bank- und Kapitalmarktrecht" oder "Strafrecht" oder "Steuerrecht" oder "Handels- und Gesellschaftsrecht" (2,5 FAO-Stunden)

« zurück zur Übersicht