Angemeldet als: 
Gast    

Die Kunst des Abfindungsvergleichs (3 FAO Stunden) -ABGESAGT -

Informationen:

Seminarnummer:
230711_2-S-FA
Referent(en):
Hans-Günter Ernst, Vors. Richter am OLG
Ort/Anschrift:
Online
Kategorien:
Anwaltsseminare, Online, Seminare
Geeignet für Fachanwalt:
Medizinrecht
Verkehrsrecht
Versicherungsrecht
Termine:
11.07.2023 14:00 Uhr – 17:15 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
110,00 zzgl. 19% USt. (gesamt 130,90)

Beschreibung

Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte – egal wessen Interessen sie vertreten (Geschädigte, Schädiger Haftpflichtversicherer, SVT, RVT, Sonstige Dritte)- sind beim Abfindungsvergleich gefordert: Ihr Mandant darf erwarten, von ihm über die  Vor- und Nachteile des in Rede stehenden  Abfindungsvergleichs präzise informiert und belehrt zu werden, so müssen sie darauf achten, dass der Vergleich den Prozesschancen ihrer Partei entspricht und der Vergleichstext  - den Interessen des Mandanten entsprechend -  „wasserdicht“ gestaltet wird (BGH NJW 2002, 1048), auf Geschädigtenseite, dass dem Vergleich unter Umständen nur mit Vorbehaltsregelungen zugestimmt werden darf oder auch davon abgeraten werden muss. Die anwaltlichen Vertreter haben dabei die Besonderheiten der vielfältigen Ansprüche aus dem Personenschaden zu berücksichtigen, insbesondere, dass sie keinen dieser Ansprüche (z.B. den Haushaltsführungsschaden) vernachlässigen. Vorkehrungen sind weiter bezüglich von Verjährung und den oft schwierigen diversen Situationen erfolgter oder noch ausstehender Forderungsübergänge zu treffen. 

Das Seminar stellt die maßgeblichen Haftungsfallen vor und bietet anhand von Fallbeispielen und aktueller Rechtsprechung Lösungsmöglichkeiten an. 

Mit Nachweis für die Fachanwaltschaften "Medizinrecht" oder "Verkehrsrecht" oder "Versicherungsrecht" (3 Stunden)

« zurück zur Übersicht