Angemeldet als: 
Gast    

Hellwach in der Zwangsvollstreckung - MoPeG, Neue Formularverordnung und Aktuelles in der Zwangsvollstreckung

Informationen:

Seminarnummer:
231207-S-MA
Referent(en):
Dieter Schüll
Ort/Anschrift:
Online
Kategorien:
Zwangsvollstreckung, Online, Anwaltsseminare, Seminare, Mitarbeiterseminare
Termine:
06.02.2024 09:00 Uhr – 12:15 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
99,00 zzgl. 19% USt. (gesamt 117,81)

Beschreibung

Nicht nur geplante Änderungen im Formularwesen der Zwangsvollstreckung, sondern auch neue Gesetze haben Auswirkungen auf die Sachbearbeitung von Zwangsvollstreckungsmandaten.


Vom Referenten werden im Seminar nicht nur juristische Zusammenhänge, sondern eine praxisbezogene Umsetzung im Hinblick auf die aktuelle Rechtsprechung vermittelt!

Hellwach in der Zwangsvollstreckung!!

Themen u.a.

  • Auswirkungen des Gesetzes zur Modernisierung des Personengesellschaftsrechts (MoPeG)  auf die Zwangsvollstreckung
  • Folgen der Änderung im Hinblick auf Zustellung des vorläufigen Zahlungsverbotes sowie Pfändungs- und Überweisungsbeschluss
  • Mit einem Kostenfestsetzungsbeschlusses im europäischen Ausland vollstrecken 
  • Vollstreckungsmöglichkeiten bei einer Sicherungsvollstreckung gem. § 720 ZPO
  • Die Zwangsvollstreckungsformularverordnung auf den neuesten Stand gebracht
  • Ein Blick Hinter die Kulissen der Zwangsvollstreckungsformularverordnung – praktische Erfahrungen im Hinblick auf mögliche Sonderanträge
  • Fragerecht des Gläubigers im Verfahren zur Abgabe der Vermögensauskunft
  • Erweiterte Möglichkeiten zur Beauftragung des Gerichtsvollziehers im Rahmen von Drittauskünfte gem. 802I ZPO
  • Auswirkungen des Gesetzes zur weiteren Digitalisierung der Zwangsvollstreckung auf die Sachbearbeitung in der ZV
  • Die Bedeutung einer Zwangssicherungshypothek im Hinblick auf Verkauf und Versteigerung des Grundstückes sowie bei Insolvenz des Schuldners (welche Maßnahmen sind vom Gläubiger einzuleiten?)
  • Die Bedeutung des gesetzlichen Löschungsanspruchs gem. § 1179a BGB im Zwangsversteigerungsverfahren

« zurück zur Übersicht