Angemeldet als: 
Gast    

Tipps für die Verteidigung in Verkehrsstraf- und Bußgeldsachen, insb. bei Fahrverbot (2,5 FAO-Stunden)

Informationen:

Seminarnummer:
240313-S-FA
Referent(en):
Wolfgang Schwürzer
Ort/Anschrift:
Online
Kategorien:
Anwaltsseminare, Online, Seminare
Geeignet für Fachanwalt:
Strafrecht
Verkehrsrecht
Termine:
13.03.2024 14:00 Uhr – 16:45 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
99,00 zzgl. 19% USt. (gesamt 117,81)

Beschreibung

Themenschwerpunkte sind u.a.:

Verteidigung in Bußgeldsachen, insb. bei Fahrverbot:

  • Ahndbarkeit der Nutzung einer vom Fahrer nicht selbst aktivierten "Blitzer-App"
  • Anforderungen an die Begründung einer Rechtsbeschwerde bei Erhebung einer Verfahrensrüge
  • Formvorschriften für die Einlegung des Einspruchs gegen einen Bußgeldbescheid
  • Gehörsverletzung durch Nichtbescheidung eines Terminsverlegungsantrags – Rügeanforderungen

Aktuelle Rechtsprechung im Verkehrsstrafrecht:

  • Verbotenes Kraftfahrzeugrennen, insb. Verstoß gegen das Doppelverwertungsverbot
  • Entziehung der Fahrerlaubnis bei Trunkenheitsfahrt mit E-Scooter
  • Wechselwirkung zwischen Fahrverbot und Entziehung der Fahrerlaubnis
  • Behinderung von Hilfeleistenden und Strafklageverbrauch hinsichtlich Betäubungsmitteldelikt bei Verurteilung wegen Unfallflucht

 Mit Nachweis für die Fachanwaltschaft "Strafrecht" oder "Verkehrsrecht" (2,5 FAO-Stunden)

« zurück zur Übersicht