Angemeldet als: 
Gast    

Praxisupdate WEG: Aktuelles rund um Jahresabrechnung und Wirtschaftsplan (3 FAO Stunden)

Informationen:

Seminarnummer:
240424-S-FA
Referent(en):
Dr. Frank Zschieschack
Ort/Anschrift:
Online
Kategorien:
Online, Seminare, Anwaltsseminare
Geeignet für Fachanwalt:
Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Termine:
24.04.2024 14:00 Uhr – 17:15 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
125,00 zzgl. 19% USt. (gesamt 148,75)

Beschreibung

Beschlüsse über Jahresabrechnung und Wirtschaftspläne zählen weiter zu den „Dauerbrennern“ in gerichtlichen Auseinandersetzungen. Auch wenn es Ziel der WEG-Reform war, die Beschlussfassung zu erleichtern und die Anfechtungsrisken zu minimieren, ist die Praxis weiter intensiv mit derartigen Verfahren befasst. Das Seminar erläutert auf der Basis der aktuellen Rechtsprechung Risiken bei der Beschlussfassung und zeigt typische Anfechtungspunkte auf. Ausführlich befasst sich die Veranstaltung auch mit Kostenverteilerbeschlüssen, die vor allem in der Beratungspraxis breiten Raum einnehmen, vereinzelt aber auch bereits Anfechtungen unterzogen wurden.

Aktuelle Entwicklungen vor allem in der Rechtsprechung des BGH werden tageaktuell berücksichtigt.

 Schwerpunkte

  • Kostenbeschlüsse, alles geht?
    • Mehrhausanlagen jetzt lösbar?
    • Maßstabskontinuität – alter Wein in neuen Schläuchen?
    • Wo liegen Grenzen der Beschlussfassung und was ist sinnvoll?
    • Fensterreparaturen auf Sondereigentümern, wie geht das?
  • Abrechnung und Wirtschaftsplan – alles geklärt?
    • Was muss der Verwalter vorlegen und was wird beschlossen?
    • Beschlussgegenstand nur Zahlungspflichten – worauf muss man achten?
    • Beschlüsse über „die Jahresabrechnung“ – keine Zahlungspflichten für säumige Eigentümer?
  • Was ist bei Abrechnungsbeschlüsse noch anfechtbar?
    • Was tun, wenn die Abrechnung unverständlich ist?
    • Anfechtung der Heizkosten – nicht schön, aber effektiv?
  • Wirtschaftspläne – wie weit geht das Ermessen der Eigentümer?
  • Was ist eigentlich der Vermögensbericht?
    • Wie setzt man Ansprüche im Zusammenhang mit dem Vermögensbericht durch?
    • Klippen bei Vermögensbericht und Entlastung

Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO für die Fachanwaltschaft „Miet- und Wohnungseigentumsrecht“ (3 Zeitstunden).

« zurück zur Übersicht