Angemeldet als: 
Gast    

Wer's glaubt, wird nicht immer selig - Teil 1: "Methodik der Wahrheitsfindung" (2 x 2,5 FAO-Stunden)

Informationen:

Seminarnummer:
241210-S_FA
Referent(en):
Frank Maurer
Ort/Anschrift:
Online
Kategorien:
Anwaltsseminare, Online, Seminare
Termine:
10.12.2024 16:00 Uhr – 18:45 Uhr
12.12.2024 16:00 Uhr – 18:45 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
250,00 zzgl. 19% USt. (gesamt 297,50)

Beschreibung

Teil 1: "Wahrheitsfindung" am Dienstag, 10.12. und Donnerstag, 12.12.2024, jew. 16:00 Uhr - 18:45 Uhr

  • Oft bemüht, selten erreicht: Was ist eigentlich (vor Gericht) „die Wahrheit“?
  • Bauchgefühl, Körpersprache, Plausibilität u.v.m.: Ungeeignete, aber populäre Methoden der Wahrheitsfindung im Berufsalltag
  • Glaubhäufigkeit und Glaubwürdigkeit, was ist der Unterschied?
  • Von der Wahrheit über die Lüge
  • Probleme des Lügners / Wie Lügner denken
  • Das Komplott: Absprachen von Beteiligten aufdecken
  • Auf dem Weg zur Wahrheit: Inhalts-, Struktur- und Konstanzanalyse
  • Das menschliche Gehirn eine großartige Sache?
  • Die Irrtümer Auskünfte und Aussagen oft verfälschen
  • Die häufigsten Wahrnehmungs- und Erinnerungsfehler im juristischen Alltag
  • Dem Gericht unbewusste Fehler(quellen) bewusst machen
  • Rationale Überzeugungsbildung: Einflussnahmemöglichkeiten auf die tatrichterliche Beweiswürdigung, Überzeugungen erschüttern
  • Aussage gegen Aussage: Was tun?

Mit Nachweis für die Fachanwaltschaft “Strafrecht” oder “Verkehrsrecht” sowie “Bau- und Architektenrecht” oder “Miet- und WEG-Recht” oder “Versicherungsrecht” oder “Verwaltungsrecht” (5 FAO-Stunden)

5 FAO-Stunden als interdisziplinäre Fortbildung im Bereich „Miet- und WEG-Recht oder „Bau- und Architektenrecht“

Wenn Sie bereits in diesem Kalenderjahr 5 FAO-Stunden als interdisziplinäre Fortbildung geleistet haben, ist die Berücksichtigung von weiteren FAO-Stunden nicht möglich (pro Kalenderjahr maximal 5 FAO-Stunden im Rahmen der interdisziplinären Fortbildung).

« zurück zur Übersicht