Angemeldet als: 
Gast    

15 FAO im Bau- und Architektenrecht (15 FAO Stunden an 3 Tagen) - auch modular buchbar

Informationen:

Seminarnummer:
25_BauR_2022
Referent(en):
Dr. Andreas Jurgeleit, Richter am BGH, Dr. Mathias Schmid, Rechtsanwalt, RAe Dr. Brezina und Kollegen, Thorsten Snyders, Rechtsanwalt, Essen
Ort/Anschrift:
Online
Kategorien:
Anwaltsseminare, Online, Seminare
Geeignet für Fachanwalt:
Bau- und Architektenrecht
Termine:
04.07.2022 09:30 Uhr – 16:00 Uhr
06.07.2022 09:30 Uhr – 16:00 Uhr
12.07.2022 09:30 Uhr – 16:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
690,00 zzgl. 19% USt. (gesamt 821,10)

Beschreibung

Modul 1: Montag, 04.07.2022, 09.30 Uhr – 16.00 Uhr
Gesamtschuldner, Abgrenzung zum Deliktsrecht und Sicherung der Ansprüche aus einem Bauvertrag
Dozent: Prof. Dr. Jurgeleit, Richter am BGH

Seminarinhalt:

Aktuelle Probleme des Bau- und Architektenrechts unter Einbeziehung des Prozessrechts, insbesondere

  • das Recht der Sicherungen
  • die gesamtschuldnerische Haftung
  • Verjährungsrecht
  • Mängelrechte und Deliktsrecht
  • die Zulässigkeit von Feststellungsklagen und Teilurteilen



Modul 2: Mittwoch, 06.07.2022, 09.30 Uhr – 16.00 Uhr
Kein Stein auf dem anderen – den Architektenvertrag besser denken, gestalten und leben
Dozent: RA Dr. Mathias Schmid, Dr. Brezina und Kollegen, Wasserburg

Seminarinhalt:

  • Einfach kompliziert: Kommunikation und Dokumentation
  • Die Hausaufgaben des Bestellers: Was will ich? Was habe ich?
  • § 650p BGB: Ein – immer noch verkannter – Geniestreich des Gesetzgebers
  • Die erstaunliche Karriere der HOAI: Von einer Preisliste zum Denkersatz – und wieder zurück?
  • Kommt ein Preisdruck auf Planungsleistungen?
  • ArchitektInnen und die generelle Unterschätzung des Bauens
  • ArchitektInnen und der technische Fortschrift
  • “Kostenexplosionen”: ArchitektInnen und Baukosten
  • Die Rechtsprechung und die ArchitektInnen: Auf der einen Seite die Akquisitionsphase, auf der anderen die Universalhaftung

Modul 3: Dienstag 12.07.2022, 09.30 Uhr – 16.00 Uhr
Bauträgerinsolvenz – Sicherung und Durchsetzung der Mandantenrechte in der Insolvenz am Bau
Dozent: RA Thorsten Snyders, Rechtsanwälte und Notare HEINEMANN, Essen

Seminarinhalt:

Sowohl Auftragnehmer als auch Auftraggeber müssen in der Bauwirtschaft mit einer Insolvenz des Vertragspartners rechnen. Eine solche Insolvenz am Bau stellt erhebliche Anforderungen an die Insolvenzverwalter und die Berater der Vertragsparteien. Muss der Vertrag fortgesetzt werden? Kann der Vertrag – wirksam – gem. § 8 Abs. 2 VOB/B gekündigt werden? Welche Rechte stehen dem Auftraggeber bzw. Auftragnehmer in der Insolvenz zu? Wie werden die vor Insolvenzeröffnung erbrachten Teilleistungen behandelt? Bestehen Aufrechnungsmöglichkeiten? Kann der Insolvenzverwalter anfechten?

In diesem Seminar werden die Fragen und Probleme, die sich aus dem Zusammenspiel insolvenzrechtlicher und baurechtlicher Normen ergeben, erörtert und Möglichkeiten zur Wahrung der Interessen der Mandanten aufgezeigt

Mit Nachweis für die Fachanwaltschaft “Baurecht” (15 FAO-Stunden) oder "Insolvenzrecht (5 FAO Stunden).

« zurück zur Übersicht