Angemeldet als: 
Gast    

Aktuelles Insolvenzrecht aus insolvenzgerichtlicher Perspektive von A bis - Z - Rechtspfleger meets Richter (6 FAO-Stunden)

Informationen:

Seminarnummer:
58_240923-S-RA
Referent(en):
Dr. Benjamin Webel, Dipl.-Rechtspfleger (FH) Josef Neigum, Verschiedene
Ort/Anschrift:
Online
Kategorien:
Anwaltsseminare, Mitarbeiterseminare, Insolvenz- und Sanierungsrecht, Seminare, Online
Geeignet für Fachanwalt:
Insolvenzrecht- und Sanierungsrecht
Termine:
23.09.2024 14:00 Uhr – 17:15 Uhr
24.09.2024 14:00 Uhr – 17:15 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
270,00 zzgl. 19% USt. (gesamt 321,30)

Beschreibung

Rechtspfleger meets Richter - Aktuelles Insolvenzrecht aus insolvenzgerichtlicher Perspektive von A bis Z

Das Seminar ist sowohl für Insolvenzsachbearbeiter als auch für Rechtsanwälte / Fachanwälte für Insolvenzrecht geeignet.

Ein Insolvenzverfahren weist eine verfahrensrechtliche Besonderheit auf, das Nebeneinander von Richter und Rechtspfleger. Dieses Seminar verbindet die funktionelle Besonderheit eines Insolvenzverfahrens zur Darstellung der aktuellen Probleme des Insolvenzrechts in allen Verfahrensabschnitten.

                                     I.          Vorgerichtliche Optionen und Überlegungen

  • Besonderheiten der Insolvenz der natürlichen Person im Überblick
  • Standesrechtliche Folgen bei der Insolvenz von Freiberuflern
  • Abgrenzung zum Verbraucherinsolvenzverfahren
  • Das StaRUG im Schnellüberblick

                                   II.          Fragen des Eröffnungsverfahrens

  • Auswahl des richtigen Verwalters/Sachwalters
  • Vorläufiger Gläubigerausschuss
  • Die Eigenverwaltung nach dem SanInsFoG als Alternative
  • Sonstige Sicherungsmaßnahmen

                                  III.          Das eröffnete Verfahren

  • Verkürzung der Restschuldbefreiung
  • Insolvenzpläne für Verbraucher
  • Schnittstellen zur Einzelvollstreckung
  • Aktuelle Probleme der Forderungsanmeldung
  • Rund um die deliktischen Forderungen des § 302 InsO
  • Auskunftserlangung bei obstruktiven Schuldnern
  • Aufhebung der Kostenstundung
  • Insolvenzpläne als Gestaltungsoption

                                 IV.          Aktuelles aus dem Vergütungsrecht

  • Ausgewählte Zu- und Abschläge
  • Auslagen für übertragene Zustellungen - Ein Überblick
  • Die Berechnungsgrundlage bei Einstellung des Insolvenzverfahrens

Mit Nachweis für die Fachanwaltschaft "Insolvenzrecht" (6 FAO-Stunden)

« zurück zur Übersicht