Angemeldet als: 
Gast    

Arbeitsrecht: Von der richtigen Titulierung im Erkenntnisverfahren bis zur effektiven Zwangsvollstreckung (6 FAO-Stunden)

Informationen:

Seminarnummer:
6_230920-S-RA
Referent(en):
Rechtsanwalt Christian Deutz, FA für Arbeitsrecht, Dieter Schüll, Fachbereichsleiter Forderungseinzug
Ort/Anschrift:
Online
Kategorien:
Anwaltsseminare, Seminare, Online
Geeignet für Fachanwalt:
Arbeitsrecht
Termine:
20.09.2023 09:00 Uhr – 16:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
250,00 zzgl. 19% USt. (gesamt 297,50)

Beschreibung

Qualifizierte Sachbearbeitung im arbeitsrechtlichen Mandat - Von der richtigen Titulierung im Erkenntnisverfahren bis zur effektiven Zwangsvollstreckung

Eine erfolgreiche Zwangsvollstreckung setzt stets eine richtige Titulierung im Erkenntnisverfahren (Vollstreckungsfähigkeit des Titels) voraus.

Seminarinhalt:

A: Einzelfragen:

  • Lohn- und Gehaltsansprüche einschließlich Rückforderungsansprüche (brutto/netto)
  • Anspruch auf Abrechnung
  • Auskunftsansprüche/Stufenklage
  • Anspruch auf Zeugniserteilung/Zeugnisberichtigung
  • Anspruch auf Beschäftigung/Weiterbeschäftigung
  • Anspruch auf Urlaub
  • Anspruch auf Teilzeit
  • Anspruch auf Herausgabe von „Arbeitspapieren/Arbeitsbescheinigungen“
  • Anspruch auf Entfernung von Abmahnungen aus der Personalakte
  • Unterlassungsansprüche
  • Der Arbeitgeber als Drittschuldner im Zwangsvollstreckungsverfahren
  • Pfändungen (Lohn und Gehalt, Abfindung, Urlaubsabgeltung, etc.)
  • Pfändung und Abtretung
  • Ausschluss-/Verfallfristen 

B: Verfahrensrecht

  • Allgemeines zur Zwangsvollstreckung im Arbeitsgerichts-Prozess
  • Einzelfragen zur arbeitsrechtlichen Zwangsvollstreckung 

C: Insolvenz

  • Der Arbeitgeber in der Insolvenz
  • Der Arbeitnehmer in der Insolvenz 

D: Vollstreckungsschutz

Mit Nachweis für die Fachanwaltschaft "Arbeitsrecht" (6 FAO-Stunden)

« zurück zur Übersicht