Angemeldet als: 
Gast    

Aktuelles Bau- und Architektenrecht 2024 (3 x 5 FAO-Stunden)

Informationen:

Seminarnummer:
93_24_BauR
Referent(en):
Prof. Dr. Andreas Jurgeleit, Thomas Manteufel, Incoronata Cruciano
Ort/Anschrift:
Online
Kategorien:
Anwaltsseminare, Online, Seminare
Geeignet für Fachanwalt:
Bau- und Architektenrecht
Termine:
24.06.2024 09:30 Uhr – 16:00 Uhr
27.06.2024 09:30 Uhr – 16:00 Uhr
02.07.2024 09:30 Uhr – 16:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
690,00 zzgl. 19% USt. (gesamt 821,10)

Beschreibung

Modul 1: Montag, 24.06.2024, 09:30 Uhr - 16:00 Uhr
"Aktuelle Probleme des Bau- und Architektenrechts auf der Grundlage der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs"
Dozent: Prof. Dr. Jurgeleit, Richter am Bundesgerichtshof

Seminarinhalt:

Gegenstand des Seminars sind Problemfelder aus der aktuellen Rechtsprechung des BGH, insbesondere werden grundlegende Entscheidungen

  • zum Verjährungsrecht,
  • zur Haftung in der Leistungskette,
  • zur (nicht erlaubten) Tätigkeit des Architekten nach dem RDG,
  • zum Verbraucherschutzrecht,
  • zu § 650f BGB.

vorgestellt und in ihren Konsequenzen erörtert.


Modul 2: Donnerstag, 27.06.2024, 09:30 Uhr - 16:00 Uhr
"Prozessuale Besonderheiten baurechtlicher Streitigkeiten, insbesondere Anforderungen an den Sachvortrag, Anspruchssicherung durch Verjährungshemmung und Streitverkündung, Berufung"
Dozent: Thomas Manteufel, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht

Seminarinhalt:

Anforderungen an den Sachvortrag

  • Mängel und Mängelrechte
  • Vergütung, Aufmaß, Nachträge
  • Bauzeitansprüche
  • Anforderungen an die Verteidigung gegen Ansprüche

Anspruchssicherung

  • Verjährungshemmung durch gerichtliche Geltendmachung
  • Anforderungen an eine wirksame Streitverkündung
  • Streitverkündung in der Leistungskette
  • Reichweite der Interventionswirkung

Berufung in Bausachen

  • Vorbereitung der Berufung
  • Anforderungen an die Berufungsbegründung
  • Prozessuale Fallstricke für den Berufungsbeklagten


Modul 3: Dienstag, 02.07.2024, 09:30 Uhr - 16:00 Uhr
"Das Bauinsolvenzrecht – (K)Ein Schreckgespenst für die Beteiligten"
Dozentin: RAin Incoronata Cruciano, RAin und FAin für Bau- und Architektenrecht und Handels-und Gesellschaftsrecht

Seminarinhalt:

Einleitung

  • Begrifflichkeiten des Bau- und Insolvenzrechts
  • Schnittstellen zwischen Baurecht und Insolvenzrecht

Bauträgervertrag

  • Definition
  • Reform des Bauträgervertragsrechts
  • Schicksal des Bauträgervertrages bei Erfüllung- bzw. Nichterfüllungswahl des Insolvenzverwalters
  • Teilbarkeit der Bauleistung und der Mängelrechte
  • Sicherheitseinbehalte und Mängeleinbehalte
  • Erfüllungsablehnung und Vereinbarung einer Restabwicklungsvereinbarung als Alternative

Kündigung von Bauverträgen

  • Insolvenzbedingte Lösungsklauseln
  • Die Eröffnung des Insolvenzverfahrens als Kündigungsgrund?
  • Abnahme oder Abrechnungsverhältnis?

Insolvenzanfechtung

Gründe und Grundlagen für die Insolvenzanfechtung

  • Anfechtung von Abschlagszahlungen
  • Anfechtung von Direktzahlungen
  • Kongruenzvereinbarungen
  • Anfechtung von Druckzahlungen
  • Anfechtung von Zahlungen mit Zustimmung des vorl. Insolvenzverwalters
  • Anfechtung bei Werthaltigmachen einer Forderung

Prozessuale Fragen

  • Auswirkungen der Eröffnung des Insolvenzverfahrens
  • Forderungsanmeldung: Anmeldefrist; Ausschlussfrist; Formale Anforderungen
  • Aktivprozess – Passivprozess – Feststellungsklage
  • Bindung an Schiedsgerichtsvereinbarungen
  • Prozesskosten – Insolvenzforderungen oder Masseverbindlichkeiten?


Mit Nachweis für die Fachanwaltschaft "Bau- und Architektenrecht" (15 FAO-Stunden)

« zurück zur Übersicht