Angemeldet als: 
Gast    

Haftungsfallen im Erbrecht erkennen und vermeiden (5 FAO Stunden)

Informationen:

Seminarnummer:
231130-S-FA
Referent(en):
Dr. Stephan Rißmann
Ort/Anschrift:
Online
Kategorien:
Anwaltsseminare, Seminare, Thema, Online
Geeignet für Fachanwalt:
Erbrecht
Familienrecht
Max. Teilnehmer:
40
Termine:
30.11.2023 09:00 Uhr – 14:30 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
250,00 zzgl. 19% USt. (gesamt 297,50)

Beschreibung

Bitte beachten Sie, dass aufgrund zu weniger Präsenzteilnehmerzahlen die Veranstaltung ausschließlich ONLINE stattfinden wird. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ziel des Seminars ist es, Sie vor Haftungsfallen im Erbrecht zu bewahren. Der Referent erörtert gemeinsam mit Ihnen typische Fallkonstellationen der anwaltlichen Tätigkeit im Erbrecht und deren Risiken, beginnend bei der Annahme des Mandats und der Abrechnung bis zur eigentlichen Bearbeitung sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich.

A. “Das geht ja gut los”

I. Interessenkollision – erkennen und vermeiden

II. Sicherung des anwaltlichen Vergütungsanspruchs

III. Ohne geht´s nicht: Vergütungsvereinbarung

B. “Ich kümmere mich darum”

I. Verwandtschaftsverhältnisse prüfen

II. Akteneinsicht

 

C. “Nichts mehr da”

I. Vorsicht bei der Ausschlagung

II. Haftung der Erbengemeinschaft

D. “Immer wieder gerne genommen”

I. “Falscher” Güterstand

II. Bindungswirkung gem. § 2271 BGB

III. “Auf den Erbverzicht verzichte”

 

E. “Das ist meine Tante”

Pflichtteilsquoten

 

F. “Zehn Jahre sind keine Zeit”

I. Gläubiger und Schuldner des Pflichtteilergänzungsanspruches

II. Klage gegen den Beschenkten aus § 2329 BGB

 

G. “Leider zu spät”

I. Fristen bei minderjährigen Beteiligten

II. Verjährung des Pflichtteilsanspruches

III. Ende der Hemmung durch Stufenklage

IV. Verjährung des Pflichtteilergänzungsanspruches gem. § 2325, 2329 BGB

V. Rechtsmittelfristen im Erbscheinsverfahren

H. “Ich rüge Verspätung”

I. Selbstständigkeit der Stufen einer Stufenklage gem. § 254 ZPO

II. Mögliche Anträge in der 1. Stufe im Pflichtteilsprozess

III. Miterbe im Prozess ist Schuldner

IV. Haftungsbeschränkungsvorbehalt gem. §780 ZPO

V. Kostenentscheidung der Stufenklage“

Mit Nachweis für die Fachanwaltschaft “Erbrecht" oder "Familienrecht" ( FAO-Stunden).

« zurück zur Übersicht