Angemeldet als: 
Gast    

Erfolgreiche Verteidigung bei standardisierten Messverfahren in Bußgeldsachen (6 FAO-Stunden)

Informationen:

Seminarnummer:
67_241126-S-FA
Referent(en):
Leif Hermann Kroll
Ort/Anschrift:
Online
Kategorien:
Anwaltsseminare, Online, Seminare
Geeignet für Fachanwalt:
Strafrecht - 6,0 Std.
Verkehrsrecht - 6,0 Std.
Termine:
26.11.2024 14:00 Uhr – 17:15 Uhr
27.11.2024 14:00 Uhr – 17:15 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
270,00 zzgl. 19% USt. (gesamt 321,30)

Beschreibung


Teil 1: Dienstag, 26.11.2024 von 14.00 Uhr - 17.15 Uhr
Teil 2: Mittwoch, 27.11.2024 von 14.00 Uhr – 17.15 Uhr


Die Verteidigung bei standardisierten Messverfahren hat einen schweren Stand: Die Betroffenen sehen sich einer Art Anscheinsbeweis gegen sich gegenüber, Unschuldsvermutung und Amtsermittlungsgrundsatz erscheinen außer Kraft gesetzt. Das Seminar stellt die Grundlagen des sog. „Standardisierten Messverfahrens“ dar, das sich nicht in den Verfahrensordnungen findet, sondern vom BGH entwickelt wurde. Das Seminar zeigt auf, wo die Möglichkeiten liegen, aus diesen Zwängen auszubrechen: Wichtige Maßnahmen zur Vorbereitung von Rechtsbeschwerden, Verständnis des im Bußgeldverfahren so wichtigen Revisionsrechts, der Kampf um Beweismittel wie Bedienungsanleitung, Messdateien und immer häufiger sogar die Zeugeneinvernahme des Messpersonals und dazu die Kenntnis von typischen Anwendungsfehlern bei einzelnen Messgeräten.

 Mit Nachweis für die Fachanwaltschaft "Strafrecht" oder "Verkehrsrecht" (6 FAO-Stunden).

« zurück zur Übersicht