Angemeldet als: 
Gast    

Aktuelles Arbeitsrecht 2022 - 15 FAO-Stunden an zwei Tagen - modular buchbar

Informationen:

Seminarnummer:
ArbR_1_K
Referent(en):
Dr. Eberhard Natter, Präsident des LAG Baden-Württemberg , Dr. Claudia Hahn, RAin und FAin für Arbeitsrecht, Dr. Tassilo-Rouven König, RA und FA für Arbeitsrecht, Christoph Tillmanns
Ort/Anschrift:
Hybrid
Kategorien:
Anwaltsseminare, Hybrid, Seminare
Geeignet für Fachanwalt:
Arbeitsrecht
Termine:
07.07.2022 09:00 Uhr – 17:30 Uhr
08.07.2022 09:00 Uhr – 17:30 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
690,00 zzgl. 19% USt. (gesamt 821,10)

Beschreibung

Modul 1: “Arbeitsrecht im öffentlichen Dienst” am Donnerstag, 07.07.2022, 09.00 Uhr – 11.30 Uhr
Dozent: Präsident des LAG Baden-Württemberg Dr. Eberhard Natter

  • Ausgewählte Entscheidungen zur Eingruppierung im öffentlichen Dienst
  • Aktuelle Rechtsprechung zur Stufenzuordnung und Höhergruppierung
  • Neue Tendenzen bei der Konkurrentenklage
  • Entschädigung nach § 15 Abs. 2 AGG bei schwerbehinderten Bewerbern

_________________________________________________________________________________________

Modul 2: “Die Verdachtskündigung” am Donnerstag, 07.07.2022, 12.00 Uhr – 14.30 Uhr
Dozentin: RAin und FAin für Arbeitsrecht Dr. Claudia Hahn

Seminarinhalt:

  • Vorbereitung, insbesondere Anhörung und Abgrenzung zur Tatkündigung
  • Umsetzung, insbesondere Betriebsratsanhörung
  • Prozessuales, insbesondere Darlegungs- und Beweislast, Nachschieben von Kündigungsgründen

_________________________________________________________________________________________

Modul 3: “Agile Organisationsstrukturen / Arbeitsmethoden und Arbeitsrecht” am Donnerstag, 07.07.2022, 15.00 Uhr – 17.30 Uhr
Dozent: RA und FA für Arbeitsrecht Dr. Tassilo Rouven-König

In privaten Wirtschaftsunternehmen sind die Begriffe „New Work“ und „agiles Arbeiten“ in aller Munde. Doch was versteht man darunter genau? Und welche Auswirkungen hat die sogenannte agile Transformation auf das Arbeitsrecht? Welche individualrechtlichen Rahmenbedingungen sind zu beachten? Wo bestehen Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats – und wo nicht? Das Seminar befasst sich mit diesen und weiteren hochaktuellen Fragen aus der Unternehmenspraxis und zeigt deren Bedeutung für die anwaltliche Beratung auf.

________________________________________________________________________________________

Modul 4 “Der besondere Kündigungsschutz für betriebsverfassungsrechtliche Funktionsträger und schwerbehinderte Menschen” am Freitag, 08.07.2022, 09.00 Uhr – 11.30 Uhr
Dozent: Vors. Richter am LAG Baden-Württemberg Gerhard Pfeiffer

Seminarinhalt:

Im Vortrag wird die Struktur des besonderen Kündigungsschutzes der beiden Personenkreise visualisiert dargestellt und praxisgerecht vermittelt werden. Zum besseren Verständnis werden dazu die einzelnen Voraussetzungen anhand einschlägiger Entscheidungen regelmäßig des Bundesarbeitsgerichts dargestellt.

_________________________________________________________________________________________

Modul 5: “Die Grundrechtsbindung der Tarifvertragsparteien in Theorie und Praxis” am Freitag, 08.07.2022, 12.00 Uhr – 14.30 Uhr
Dozent: Richter am BAG Dr. Fabian Pulz

Aus dem Inhalt:

  • Stichtagsregelungen für Sonderzahlungen
  • Höhe von Nachtarbeitszuschlägen
  • Abgekürzte Kündigungsfristen
  • Unterschiedliche Entgeltregelungen für verschiedene Tätigkeiten

Der Referent gibt zunächst einen Einblick in den Stand der aktuellen Diskussion in Rechtsprechung und Literatur.  In einem zweiten Schwerpunkt werden sodann praktische Anwendungsfälle aus der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts der letzten Jahre vorgestellt und besprochen.

_________________________________________________________________________________________

Modul 6: “Aktuelle Fragen der Elternzeit” am Freitag, 08.07.2022, 15.00 Uhr – 17.30 Uhr
Dozent: Vors. Richter am LAG Baden-Württemberg – Kammern Freiburg – Christoph Tillmanns

Die arbeitsrechtlichen Normen des BEEG, das Elternzeitrecht, prägen zwar nicht die arbeitsgerichtliche Rechtsprechung, aber sie spielen in der betrieblichen Praxis eine große Rolle. Und wenn es zu arbeitsrechtlichen Streitigkeiten kommt, dann ist die Verwirrung ob des wenig gelungenen Gesetzesaufbaus oft groß. Der Vortrag zeigt geklärte und ungeklärte Fragestellungen zu den §§ 15 ff BEEG auf und weißt auf Fallstricke in der betrieblichen Anwendung hin.

 Aus dem Inhalt:

  • Anspruch auf Elternzeit und die Folgen für den besonderen Kündigungsschutz
  • Möglichkeiten der Gestaltung der Elternzeit - häufige Missverständnisse
  • "Störfälle" in der Elternzeit
  • Besonderes Urlaubsrecht für die Elternzeit, Kürzung des Urlaubsanspruchs
  • besonderer Kündigungsschutz
  • ElternTeilZeit
  • Befristung und Elternzeit

Mit Nachweis für die Fachanwaltschaft “Arbeitsrecht” (15 FAO-Stunden)

« zurück zur Übersicht